Unsere Zielsetzung:

Individualisierung 

An der Mittelschule Oberau werden Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Fähigkeiten und sozialer, kultureller und sprachlicher Herkunft gemeinsam unterrichtet. Deren Persönlichkeit und individuelle Lernvoraussetzungen sind Ausgangspunkt unseres pädagogischen Handelns.
Durch Teamteaching und Kleingruppenunterricht versuchen wir den individuellen Lernbedürfnissen unserer Schüler/innen gerecht zu werden.

 
 

Soziales Lernen 

Wir begegnen einander in einem Umfeld, das geprägt ist von Toleranz und gegenseitigem Respekt. An unserer Schule werden soziale, partizipatorische Fähigkeiten und Kompetenzen vermittelt, gelernt und angewandt.

 
 

Lehren und Lernen 

Teamteaching, Halbgruppenmodell, Integration und Inklusion prägen unseren schulischen Alltag. Mit der Übernahme der Neuen Mittelschule ins Regelschulwesen kommt es zu einigen Neuerungen und Veränderungen in den Bereichen Heterogenität, Schwerpunkte, Werken, Beurteilung und Übertrittsberechtigungen.

mehr dazu →

 
 
 

Schwerpunktbereiche 

Wir bieten ein breites Spektrum an Schwerpunktbereichen an.
Diese Vielfalt soll es ermöglichen, die verschiedenen Fähigkeiten und Talente unserer Schülerinnen und Schüler zu fördern.

Unsere Schwerpunktbereiche:

1. Schwerpunktbereich Sport   mehr dazu →

2. Musisch - kreativer Schwerpunktbereich   mehr dazu →

3. Fremdsprache Französisch   mehr dazu →

4. Informatik / ECDL   mehr dazu →

5. Naturwissenschaftlich - mathematischer Schwerpunktbereich   mehr dazu →

6. Lebenskundlicher Schwerpunktbereich   mehr dazu →

 
 

Neue Stundentafel 

Die Einführung der Neuen Mittelschule bedarf auch an unserem Standort einer Änderung der schulautonomen Stundentafel. Zu unseren Zielen gehören das Beibehalten von "Geometrisches Zeichnen" und "Ernährung und Haushalt" in bewährtem Ausmaß ebenso, wie die Einführung von "Informatik" und "Soziales Lernen" als Pflichtgegenstand für alle Schülerinnen und Schüler.

mehr dazu →